Medizinisch-Technische Jobs

Deine wöchentlichen Jobangebote

Mach es dir einfach und erhalte wöchentlich aktuelle Jobangebote direkt in dein Postfach.

Beliebte Stellenangebote:

Wenn dich die Arbeit mit und am Patienten mit Freude erfüllt oder dein Herz für die Medizin schlägt, ist ein medizinisch-technischer Job am Besten für dich geeignet. Sieh dir deine vielfältigen Möglichkeiten an.

Vielleicht findest Du auch auf unserer Stellenbörse das richtige für Dich.

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Arbeitsmedizinische Assistenz

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Desinfektor

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Dialyse Assistenz

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Gastroenterologische Endoskopie-Assistenz

Um den Ärzten ihren Arbeitsalltag zu erleichtern, hat deshalb die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) ein 2-jähriges berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm entwickeln lassen, bei der bestimmte Tätigkeiten, die nicht zwingend der Arzt selbst erledigen muss, auf eine speziell dafür ausgebildete Assistentin übertragen werden können. Die Geburtsstunde der Gefäßassistentin.

Wenn du lieber medizinische Aufgaben erledigst, du eher nicht der Schreibtischtyp bist und dich die Tätigkeiten im OP faszinieren, dann könnte das die passende Weiterbildung für dich sein.

Aufgaben einer Gefäßassistentin

Deine Aufgaben als Gefäßassistentin sind laut DGG folgende:

  • Praktische Durchführung nicht-invasiver Untersuchungsverfahren unter vorläufiger Wertung der Ergebnisse
  • Organisation von Gefäßsprechstunde und Gefäßstation
  • Erhebung einer Basisanamnese und eines Basisbefundes einschl. vorläufiger Symptomenzuordnung und Stadieneinteilung
  • Kodierung von Erkrankungen und gefäßchirurgischen Eingriffen
  • Vorbereitende Information des Patienten (Stufenaufklärung)
  • Blutabnahme und Legen von Verweilkanülen
  • Wundmanagement nach ärztlicher Anordnung
  • Vorbereitung des Patienten im Operationssaal
  • Aktive Assistenz im Operationssaal
  • Assistenz bei Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Überwachung ärztlich eingeleiteter Therapien

Gehalt

Gehaltstechnisch kannst du mindestens in die IV. Tätigkeitsgruppe des Gehaltstarifvertrages für MFA aufsteigen. Meines Erachtens sogar in Stufe V, da du dir zusätzliche umfassende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten in einem komplexen Arbeitsbereich aneignest. Das Gehalt hängt auch von weiteren Faktoren, wie Berufserfahrung, Praxisgröße und dem Aufgabenbereich ab. Gefäßassitenten verdienen ungefähr 2.300 – 3.300 Euro brutto im Monat.

Entwicklungsmöglichkeiten

Auch wenn du natürlich immer noch nach ärztlicher Anweisung handelst, ist die Weiterbildung zur Gefäßassistentin ein großer Schritt hin zu einem selbstbestimmteren Arbeiten, wo du und deine Fähigkeiten gefordert und gefördert werden.

Wie wird man Gefäßassistentin?

Um Gefäßassistentin zu werden, bietet die DGG eine Weiterbildung an. Wenn dich der Job als Gefäßassistentin interessiert, findest du hier alle Infos über die Weiterbildung.

MFA mal anders – Meinung

Ich finde, dass die DGG mit dieser Weiterbildung eine super Idee hatte und genau am Zahn der Zeit ansetzt, um dem Fachärztemangel entgegenzuwirken. Gleichzeitig bietet sich auch für dich eine tolle Möglichkeit, um beruflich weiter aufzusteigen. Dein Praxisalltag gestaltet sich abwechslungsreicher, du übernimmst verantwortungsvolle Aufgaben, arbeitest eng mit dem Arzt zusammen und erweiterst deine Kompetenzen.  Hinzu kommt, dass diese Weiterbildung nicht so populär, wie beispielsweise die Praxismanagerin ist. So bist du begehrter auf dem Arbeitsmarkt und stichst aus der Masse hervor, was dir bei einem Arbeitgeberwechsel einen enormen Vorsprung bieten kann.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Gefäßassistenz

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Medizinische Sektions- und Präparationsassistenz

Im OP zu arbeiten ist eine respektvolle Aufgabe, die dich auch ruhig ein bischen Stolz machen darf. Sie ist anspruchsvoll, interessant und verantwortungsvoll. Ständig gibt es neue OP-Techniken, jede OP verläuft immer etwas anders und die Arbeit mit hochtechnischen Geräten erfordert spezielle Kenntnisse. Im OP musst du mitdenken und blitzschnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren können. Nicht zu vergessen den Operateur bei Laune halten und wissen, wann du besser den Mund hälst. Die Luft im OP ist irgendwie anders, was nicht nur am Desinfektionsmittel liegt.

Aufgaben im ambulanten OP

Als MFA im ambulanten OP unterstützt den Arzt bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung ambulanter Operationen. Das beinhaltet auch die psychosoziale Betreuung der Patienten bis zur Instrumentenaufbereitung und Sterilisation. Dazu kommen viele Aufgaben rund um die Operationsplanung und -organisation. Du kennst sich mit den medizinischen Grundlagen gut aus und Sie übernimmst Maßnahmen zur Vorbereitung und Nachsorge des Patienten. Du wirkst bei allen Aufgaben rund um die Operationsplanung und -durchführung fach- und situationsgerecht mit. Du verfügst über notfallspezifische Kompetenz. Du führst die Instrumentenaufbereitung sowie Sterilisation durch und überwacht beides. Du führst fachgebietsbezogene Hygienemaßnahmen durch und überwacht diese. Du übernimmst organisatorische und Verwaltungsaufgaben

Gehalt

Mit der Weiterbildung zur MFA im ambulanten OP gelangst du in Tätigkeitsgruppe IV des Tarifvertrags für MFAs. Je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich kann dein Gehalt auf 2.300 bis 3.050 Euro brutto im Monat steigen.

Entwicklungsmöglichkeiten

Als MFA im ambulanten OP hast du die Möglichkeit nicht nur in Arztpraxen zu arbeiten, sondern auch in OP-Zentren oder im Krankenhaus. Du kannst dich weiter spezialisieren und einen Sedierungskurs belegen.

Wie wird man MFA im ambulanten OP?

Als medizinische Fachangestellte kannst du berufsbegleitend eine Weiterbildung machen.

Wenn dich der Job im ambulanten OP interessiert, informiere dich hier über die Weiterbildung.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA im ambulanten OP

Von vielen habe ich schon die Aussage gehört, dass die Augenheilkunde für sie als Fachrichtung „nichts ist.“ Den ganzen Tag nur Sehtests zu machen ist doch langweilig. Dachte ich auch, bis ich in einer Augen-Tagesklinik hospitiert habe. 

Gut, dass Durchschnittsalter der Patienten lag bei über 70+. Was an der Häufigkeit des Grauen Stars im Alter lag. Ich habe allerdings noch nie so eine moderne Praxis gesehen und wusste nicht, wie viele verschiedene Möglichkeiten es gibt, ein Auge auf diverse Erkrankungen, Morphologie und Physiologie zu untersuchen. 

Die Arbeit im ambulanten Augen-OP ist nicht weniger anspruchsvoll und verantwortungsvoll, wie die in einem ambulanten OP einer anderen Fachrichtung. Ständig gibt es neue OP-Techniken, jede OP verläuft immer etwas anders und die Arbeit mit hochtechnischen Geräten erfordert spezielle Kenntnisse. Im OP musst du mitdenken und blitzschnell auf unvorhergesehene Situationen reagieren können. Nicht zu vergessen den Operateur bei Laune halten und mentale Unterstützung für die Patienten zu sein. Ob Laser, Katarakt-OP, medizinische und kosmetische Lidoperationen, Behandlungen der Fehlsichtigkeit durch Einsatz von Sonderlinsen oder die Entfernungen des Glaskörpers. Du bist als medizinische Fachangestellte ganz nah dran an einer der Wichtigstes Sinne des Menschen und verhilfst im besten Fall zu einer ganz neuen Sehkraft für den Patienten

Da Augenerkrankungen vor allem mit zunehmenden Alter ein Thema sein werden, sprießen die ambulanten Augen-OP-Zentren gerade nur so aus dem Boden. Deshalb besteht wachsender Bedarf an qualifiziertem Personal mit speziellen Kenntnissen im OP gepaart mit der Ophtalmologie.

Aufgaben im ambulanten Augen.OP

Als MFA im ambulanten Augen-OP unterstützt du den Arzt bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung ambulanter Operationen. Das beinhaltet auch die psychosoziale Betreuung der Patienten. Dazu kommen viele Aufgaben rund um die Operationsplanung und -organisation. Du kennst dich mit den medizinischen Grundlagen gut aus und übernimmst Maßnahmen zur Vorbereitung und Nachsorge des Patienten. Du wirkst bei allen Aufgaben rund um die Operationsplanung und -durchführung fach- und situationsgerecht mit. Du weißt auch, was im Notfall zu tun ist. Du führst die Instrumentenaufbereitung, Sterilisation und  fachgebietsbezogene Hygienemaßnahmen durch und überwachst die richtige Einhaltung. Natürlich gehören auch immer organisatorische und Verwaltungsaufgaben dazu.

Gehalt

Mit der Weiterbildung zur MFA im ambulanten OP gelangst du in Tätigkeitsgruppe IV des Tarifvertrags für MFAs. Je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich kann dein Gehalt auf 2.300 bis 3.050 Euro brutto im Monat steigen.

Entwicklungsmöglichkeiten

Als MFA im ambulanten OP hast du die Möglichkeit nicht nur in Arztpraxen zu arbeiten, sondern auch in OP-Zentren oder im Krankenhaus. Du kannst dich weiter spezialisieren und z.B. einen Sedierungskurs belegen.

Wie wird man MFA im ambulanten Augen-OP?

Als medizinische Fachangestellte kannst du berufsbegleitend eine Weiterbildung machen.

Wenn dich der Job im ambulanten OP interessiert, informiere dich hier über die Weiterbildung.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA im ambulanten Augen-OP

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA in der ambulanten Pflege

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA bei der Bundeswehr

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA im Blutspendedienst

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA im Gesundheitsamt

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA im Herzkatheterlabor

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: MFA bei der Polizei

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Medizinisch-technischer Assistent

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Medizinisch-technischer Laborassistent

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Medizinisch-technischer Radiologieassistent

Wenn du dich weiterbilden willst, um eine abwechslungsreiche und selbständige Arbeit anzustreben bei der du vor mehr Verantwortung nicht zurück schreckst, ist die Fortbildung zur nicht-ärztlichen Praxisassistentin (Näpa) vielleicht das Richtige für dich. In Nordrhein und Westfalen Lippe ist die Näpa auch unter dem Namen „Entlastende Versorgungsassistentin“, kurz EVA, bekannt. Die Fortbildungsinhalte sind aber dieselben.

Aufgaben einer Näpa/EVA

Als Näpa/ EVA übernimmst du einen größeren Aufgabenbereich und mehr Verantwortung. Nach Absprache mit dem Arzt fährst du eigenständig Hausbesuche. Du hast deine Stammpatienten, die du Zuhause oder in ihrem Pflegeheimen besuchst. Neben Blutabnahmen kontrollierst du den Blutzucker und den Blutdruck. Was die Wundversorgung Zuhause angeht, bist du die Expertin. Verbände wechseln, Wunden dokumentieren und Fortschritte festhalten. Bei deiner Arbeit bist du aufgrund deines breiten medizinischen Wissens relativ frei und kannst eigenständig handeln. Du beurteilst außerdem den Versorgungszustand und schätzt die Lebenssituation deiner Patienten ein. Wenn es notwendig ist, leitest du Maßnahmen ein und koordinierst die Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst, Pflegekräften oder Angehörigen, um eine bestmögliche Versorgung für deine Patienten zu gewährleisten.

Für deinen Chef bist du eine enorme Hilfe. Da du ihm Aufgaben abnimmst, die sonst nur er durchführen konnte. So hat er mehr Zeit für die Patienten in der Praxis. In engen Absprachen mit deinem Chef informierst du ihn über den Zustand eurer Patienten. Diese Rücksprachen sind für dich und deinen Chef wichtig, um gemeinsam die Versorgung für eure Patienten zu verbessern.

Gehalt

Laut Gehaltstarifvertrag für MFA rutscht du durch die Fortbildung zur Näpa/EVA in Tätigkeitsgruppe IV. Das Gehalt einer Näpa/EVA beträgt ab ca. 2.300 brutto pro Monat. Je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich kann dein Gehalt auf bis zu 3.050 Euro brutto pro Monat steigen.

Entwicklungsmöglichkeiten

Für deine Leistungen als Näpa gibt es im EBM eigene Ziffern (03060 – 03065). Deine Hausbesuchsfahrten werden für die Praxis extrabudgetär vergütet. Als Näpa sparst du den Ärzten in deiner Praxis nicht nur enorm viel Zeit, sondern trägst so auch zum wirtschaftlichen Erfolg bei.

Gerade in ländlichen Gebieten, wo der Ärztemangel teils stark spürbar ist, werden Näpa gebraucht. Durch deine anspruchsvollen und umfangreichen Kompetenzen als Näpa, hast du eine Gute Basis bei deiner Gehaltsverhandlung. 

Wie wird man Näpa/EVA?

Durch eine berufsbegleitende Weiterbildung, kannst du dich zur Näpa/ EVA qualifizieren. Wenn dich der Job als Näpa/EVA interessiert, informiere dich hier über die Weiterbildung.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Näpa/EVA

Als onkologische Fachkraft wird der Tod dein Begleiter im Arbeitsalltag sein. Du wirst viel intensiver mit diesem Thema und dem Leiden der Patienten konfrontiert als in der jeder anderen Fachrichtung. Du wirst Patienten mit onkologischen Erkrankungen pflegen und eine Verbindung zu ihnen aufbauen. Begleitest sie durch ihren Kampf und bist ihnen in dieser Zeit näher als manche Familienangehörige. Stirbt ein lieb gewonnener Patient, wird es für dich nicht leicht werdend. Aus meiner Sicht ist diese Weiterbildung deshalb eher für MFA mit entsprechender mentaler Stärke geeignet. Während der Weiterbildung werden dir Strategien vermittelt, wie du dich von Belastungssituationen distanzieren und Trauer und psychischen Stress besser bewältigen kannst. So schwer die Arbeit einer onkologischen Assistentin manchmal ist, du wirst viele wundervolle Situationen mit deinen Patienten erleben. Dass, was dir deine Patienten zurück geben werden, ist reine Dankbarkeit und Anerkennung. Mit der richtigen Balance wirst du einen sehr erfüllenden Job ausüben.

Aufgaben einer Onkologischen Assistenz

Als onkologische Assistentin erhältst du einen größeren Verantwortungsbereich und entlastest den Arzt. Die Versorgung von Patienten mit onkologischen Erkrankungen steht dabei im Mittelpunkt. Nach ärztlicher Anweisung bist du zuständig für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung onkologischer und palliativmedizinischer Maßnahmen, insbesondere der intravasalen zytostatischen Immun-/ Chemotherapie. Du versorgst den Patienten hinsichtlich Symptom- und Schmerzkontrolle, Ernährung, und Stoffwechselkontrolle. Du führst die psychosoziale Betreuung deiner Patienten und der Angehörigen. Auch Hausbesuche können in deinen Aufgabenbereich fallen.

Gehalt

Das Gehalt einer Onkologischen Assistenz beträgt ab ca. 2.300 Euro brutto pro Monat. Je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich kann dein Gehalt auf bis zu 3.050 Euro brutto pro Monat steigen.

Entwicklungsmöglichkeiten

Mit der Weiterbildung verbesserst du nicht nur deine Gehaltsstufe. Durch den allgemeinen Pflegenotstand in Deutschland fehlt es vor allem auf den Stationen der Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen an qualifiziertem Personal. Für dich erweitert sich so dein Einsatzort und du bist nicht nur auf Ambulanzen beschränkt. Du wirst eine gefragte und vor allem professionelle Fachkraft sein.

Wie wird man Onkologische Assistenz?

Durch einen berufsbegleitenden Lehrgang kannst du dich zur Onkologischen Assistenz qualifizieren. Wenn dich der Job als Onkologische Assistenz interessiert, informiere dich hier über die Weiterbildung.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Onkologische Assistenz

Als Physician Assistant bist du das Bindeglied zwischen Pflegekräften und Ärzten. Du erhälst einen größeren Verantwortungsbereich und entlastest den Arzt in seinem Arbeitsalltag. Der Arzt delegiert Tätigkeiten an dich, die er sonst selbst durchführen würde. Darauf bereitet dich ein Studium vor. Du erlernst Kenntnisse, die auch im Medizinstudium vermittelt werden.

Physician Assistant ist ein relativ neuer Beruf in Deutschland. Übersetzen könnte man ihn mit Arztassistent. In den USA und auch einigen anderen europäischen Ländern gibt es das Berufsbild schon lange. Im Jahr 2005 wurde der Studiengang auch in Deutschland eingeführt.

Aufgaben einer Physician Assistant

Auf Anordnung des Arztes übernimmst du medizinische, organisatorische und administrative Tätigkeiten. Aus haftungsrechtlichen Überwachungs- und Sorgfaltspflichten bleibst du beim Erledigen deiner Aufgaben immer dem Arzt unterstellt.

Einige Tätigkeiten aus dem Berufsalltag des Physician Assistant:

  • Anamnese
  • Diagnostik und Erstellen eines Behandlungsplanes
  • Patientenberatung
  • Unterstützung bei komplexen Untersuchungen
  • Durchführung von medizinisch-technischen Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei Eingriffen im OP oder der Wundversorgung
  • Blutabnahmen

Gehalt

Es gibt keine eigenen Tarifverträge für Physician Assistants. In der Regel wirst du an den Tarifvertrag der Klinik oder der Praxis angepasst. Das Gehalt einer Physician Assistant beträgt ca. 2.800 bis 3.700 Euro brutto pro Monat, je nach Erfahrung und Verantwortungsbereich.

Entwicklungsmöglichkeiten

Nach dem Studium kannst du dich in der Position zwischen Arzt und Pflegepersonal einordnen. Deine Kenntnisse werden im Studium neben der Medizin auch mit Inhalten des Prozess- und Qualitätsmanagements erweitert. Das macht dich zu einer wertvollen Fachkraft, die sowohl in der stationären als auch in der ambulanten Versorgung eingesetzt werden kann.

Aufgrund des Ärztemangels gibt es außerdem viele unbesetzte Assistenzarztstellen. Deshalb setzen immer mehr Krankenhäuser auf den Physician Asstistant. Deine Chancen auf eine attraktive Stelle stehen also nicht schlecht. Bedenke dabei auch mögliche Arbeitgeber auf dem Land. Dort ist der Ärztemangel noch stärker zu spüren und es wird vermehrt auf den Physician Assistant gesetzt, um die Ärzte zu entlasten.

Wie wird man Physician Assistant?

Um Physician Assistant zu werden, musst du ein Studium belegen. Auch ohne Abitur kannst du als MFA den Studiengang belegen. Wenn dich der Job als Physician Assistant interessiert, informiere dich hier über die Weiterbildung.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Physician Assistant

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Podologin

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Stationsassistenz

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Sterilisationsassistenz

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Technische Assistenz Augenheilkunde

Leider gibt es hier bisher keine weiterführenden Informationen.

Jobsuche in unserer Stellenbörse: Verah

Banner Weiterbildung Physician Assistant

Physician Assistant

Wenn du ein großes medizinisches Interesse hast und dir der direkte Patientenkontakt am Herzen liegt, ist vielleicht das Studium zum Physician Assistant das Richtige für

Weiterlesen »
MFA mal anders - Schriftzug schwarz

Nur noch ein Schritt...

Um Deine Anmeldung abzuschließen, schau bitte in Deinem Postfach nach dem Bestätigungslink!

Deine wöchentlichen Jobangebote

Mach es dir einfach und erhalte unsere Jobangebote für Deine Region wöchentlich direkt in dein Postfach.