Berufsbild für MFA & ZFA –
VERAH

Nein, VERAH ist kein Schreibfehler des Namens. VERAH oder ausgesprochen: Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis ist eine Fortbildung, die vom Deutschen Hausärzteverbund initiiert worden ist. Sie richtet sich speziell an Medizinische Fachangestellte, die in einer Hausarztpraxis tätig sind.

Aufgaben als VERAH

  • eigenständig Hausbesuche fahren
  • Blutabnahmen
  • Blutzucker und Blutdruck messen
  • Wundmanagement: Verbände wechseln, Wunden dokumentieren und Fortschritte festhalten
  • Beratung und Einleitung von praktischen Hilfestellungen für den Patienten in der häuslichen Umgebung
  • Fallmanagement bzw. Case Management
  • Absprache mit dem Arzt

Gehalt

Gerade in ländlichen Gebieten, wo der Ärztemangel teils stark spürbar ist, werden VERAH´s gebraucht. Durch deine erweiterten und umfangreichen Kompetenzen als VERAH, hast du eine Gute Basis bei deiner Gehaltsverhandlung. Laut Gehaltstarifvertrag für MFA rutscht du durch die Fortbildung zur VERAH in Tätigkeitsgruppe IV.

Wie wird man zur VERAH?

Hier findest du weitere Informationen zur Weiterbildung zur VERAH.