MFA mal anders - Logomfa-mal-anders.de
Logo - PKV InstitutDein Partner für berufl­iche Weiter­entwickl­ung in der PraxisZu den Kursen
Banner - SGD Fernschule
Weiterbildung - ChefarztsekretärIn
Direkt zu den Fortbildungsanbietern

Weiterbildung –
ChefarztsekretärIn

Träumst du davon, eine Schlüsselrolle in einem Krankenhaus zu übernehmen und gleichzeitig deine organisatorischen Fähigkeiten voll auszuleben? Dann ist die Weiterbildung zur ChefarztsekretärIn genau das Richtige für dich! Als ChefarztsekretärIn bist du das Herzstück des Chefarztbüros und sorgst dafür, dass alles reibungslos läuft. Von der Terminkoordination bis hin zur Kommunikation mit verschiedenen Abteilungen – deine Aufgaben sind vielfältig und unverzichtbar. 

Lass uns gemeinsam einen Blick auf diese spannende Fortbildung werfen und herausfinden, wie du diesen Schritt in deiner Karriere meistern kannst.

Auf einen Blick

VoraussetzungenKaufmännische Berufsausbildung (z.B. als Medizinische/r Fachangestellte/r oder Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen), Berufserfahrung im Gesundheitswesen von Vorteil
Dauer6 Wochen bis 1 Jahr (je nach Anbieter und Kursform)
KostenCa. 745 Euro (rein schriflicher Lehrgang) – 7.250 Euro (Dipl. med. ChefarztsekretärIn / 1 Jahr Bachelor) Die Kosten variieren je nach Anbieter und Kursdauer. Es besteht die Möglichkeit, Fördermittel oder Unterstützung durch den Arbeitgeber zu erhalten.
ArbeitsorteKrankenhäuser, Kliniken, Forschungseinrichtungen, große Arztpraxen
Berufliche ChancenGehaltserhöhung (Je nach Tarifvertrag des Krankenhauses und deiner Berufserfahrung bewegt sich das Gehalt als ChefarztsekretärIn zwischen 3.394 € – 4.275 € brutto im Monat), geregelte Arbeitszeiten, verantwortungsvolle Position, mögliche Weiterentwicklung in administrative und organisatorische Führungsrollen

Aufgaben als ChefarztsekretärIn

Als ChefarztsekretärIn bist du die rechte Hand des Chefarztes bzw. der Chefärztin und übernimmst eine Vielzahl von Aufgaben, die den medizinischen und administrativen Betrieb unterstützen. 

Morgens startest du deinen Tag mit der Terminplanung und stellst sicher, dass der Chefarzt bzw. die Chefärztin alle wichtigen Meetings und Patiententermine auf dem Schirm hat. Du organisierst den Posteingang und -ausgang, bearbeitest Anfragen und bereitest Abrechnungsunterlagen vor. 

Ein weiterer wichtiger Teil deiner Arbeit ist das Schreiben nach Diktat – Arztbriefe, OP-Berichte und Berichte für Versicherungen sind deine Spezialität. Du bist die zentrale Schnittstelle für KollegInnen aus anderen Abteilungen und sorgst dafür, dass alle notwendigen Informationen rechtzeitig an den Chefarzt bzw. die Chefärztin weitergegeben werden. Deine Arbeit trägt entscheidend dazu bei, dass der Chefarzt / die Chefärztin sich voll und ganz auf seine / ihre medizinischen Aufgaben konzentrieren kann.

Arbeitsorte

Mit deiner Qualifikation als ChefarztsekretärIn kannst du in den Büros der ChefärztInnen in Krankenhäusern, Kliniken und großen Arztpraxen arbeiten. Auch Forschungseinrichtungen bieten spannende Arbeitsplätze für gut organisierte und kommunikative Fachkräfte. 

Berufliche Chancen

Nach Abschluss der Weiterbildung kannst du mit einem höheren Gehalt und geregelteren Arbeitszeiten rechnen. Dein Verantwortungsbereich erweitert sich, und du wirst zur zentralen Anlaufstelle in der Praxis oder Klinik. Mit entsprechender Erfahrung kannst du auch administrative Führungsrollen übernehmen oder dich weiter spezialisieren.

Dein Gehalt als ChefarztsekretärIn richtet sich dabei nach dem Tarifvertrag des Krankenhauses. In der Regel ist dieser höher als die Gehälter im MFA-Tarifvertrag. Je nach Tarifvertrag und deiner Berufserfahrung bewegt sich das Gehalt als ChefarztsekretärIn zwischen 3.394 € – 4.275 € brutto im Monat (Quelle).

Fortbildungsablauf

Es gibt kein einheitliches Curriculum für die Weiterbildung zur ChefarztsekretärIn.

Die Weiterbildung zur ChefarztsekretärIn kann je nach Anbieter in verschiedenen Formaten angeboten werden – von rein schriftlichen Lehrgängen oder intensiven Kursen bis hin zu berufsbegleitenden Lehrgängen. Die Kurse umfassen sowohl theoretische als auch praktische Inhalte (außer beim schriftlichen Lehrgang) und bereiten dich umfassend auf deine zukünftigen Aufgaben vor. Viele Anbieter integrieren auch Praktika, um dir praxisnahe Erfahrungen zu ermöglichen.

Dauer

Wir haben Fort- und Weiterbildungen von unterschiedlichen Umfängen und Längen gefunden. Vom schriftlichen bzw. Online-Lehrgang, den man im eigenen Tempo in wenigen Wochen durcharbeitet, bis zu einem einjährigen Bachelor Studium als Dipl. med. ChefarztsekretärIn ist alles dabei.

Informiere dich vorher bei dem Anbieter deiner Wahl, welche Kenntnisse bei dem Kurs vermittelt werden und in welcher Tiefe. Deshalb sei dir im Vorfeld auch über deinen aktuellen Wissensstand im Klaren. Hast du vielleicht sogar schon (erste) Erfahrungen in den Aufgaben als ChefarztsekretärIn oder benötigst du hier eine umfangreiche Wissensvermittlung?

Fortbildungsinhalte

Die Inhalte sind bei den Anbietern oft ganz unterschiedlich festgelegt. Typischerweise umfassen diese:

  • Büro- und Officemanagement: Terminplanung, Telefonverkehr, Postbearbeitung, Organisation von Veranstaltungen
  • Medizinische Verwaltung: Abrechnungswesen, Patientenakten, Kommunikation mit Kostenträgern
  • Schreiben nach Diktat: Arztbriefe, OP-Berichte, Berichte für Versicherungen
  • Kommunikation und Zusammenarbeit: Schnittstelle zwischen Abteilungen, Korrespondenz mit externen Partnern
  • Medizinische Fachkenntnisse: Grundlegende medizinische Begriffe, Humanbiologie
  • IT-Kenntnisse: Digitale Verwaltungstools, Abrechnungssoftware
  • Englisch: Fachenglisch für medizinische Korrespondenz

Am besten ist es, wenn du die Inhalte der verschiedenen Anbieter vergleichst.

Falls du dich für einen Fernlehrgang oder Online-Kurs entscheidest, achte darauf, ob es Berater gibt, die du bei Fragen kontaktieren kannst.

Prüfung und Abschluss

Um die Weiterbildung erfolgreich abzuschließen, musst du in der Regel eine schriftliche und/oder praktische Prüfung bestehen. Diese Prüfungen testen dein Wissen und deine Fähigkeiten in den behandelten Themengebieten. 

Nach erfolgreichem Abschluss erhältst du ein Zertifikat, das deine Qualifikation als Chefarztsekretärin bestätigt.

MFA mal anders-Meinung

Überlegst du noch, ob die Weiterbildung zur Chefarztsekretärin das Richtige für dich ist? Stell dir vor, wie du das Bindeglied zwischen Chefarzt, Patienten und verschiedenen Abteilungen bist. Du organisierst den Alltag im Chefarztbüro und sorgst dafür, dass alles reibungslos läuft. Diese Rolle erfordert nicht nur organisatorisches Talent, sondern auch ein gutes Verständnis für medizinische Abläufe. Wenn du gerne den Überblick behältst und es liebst, in einem dynamischen Umfeld zu arbeiten, dann ist diese Weiterbildung genau das Richtige für dich. Überzeuge deinen Chef von den Vorteilen einer gut ausgebildeten Chefarztsekretärin – von der effizienten Praxisorganisation bis hin zur verbesserten Patientenbetreuung.

Es gibt natürlich auch MFA, die aufgrund ihrer bisherigen Berufserfahrung und Aufgaben aus der Praxis, einen Job als ChefarztsekretärIn ergattern, ohne eine spezielle Weiterbildung absolviert zu haben.

Weiterführende Links

https://www.mfa-mal-anders.de/karriere/jobs-und-berufsbilder/verwaltung/chefarztsekretaerin

Wir als MFA mal anders bieten selbst keine Fort- bzw. Weiterbildungen an, sondern eröffnen Dir hier ein breit gefächertes Informationsangebot zu Deinen Karrieremöglichkeiten als MFA & ZFA.

Solltest Du an einer konkreten Fort- bzw. Weiterbildung interessiert sein, kannst Du Dich beispielsweise direkt an die im Artikel genannten Fortbildunganbieter wenden oder nach passenden Anbietern in unserem Fortbildungskatalog schauen.